Informationen für Ärztinnen und Ärzte

Digitale Adipositastherapie als Leistung aller Kassen

Adipositas als chronische Erkrankung schränkt die Lebensqualität der Betroffenen ein und erhöht das Morbiditäts- und Mortalitätsrisiko. Bisher aber stehen Ärzt:innen nur wenige Therapiemöglichkeiten in der Regelversorgung zur Verfügung. zanadio will diese Versorgungslücke schließen!

CE-Logo

zanadio ist ein Medizinprodukt Risikoklasse 1 gemäß MDD

zanadio arbeitet nach höchsten deutschen Datenschutz-Richtlinien

Logo DiGA

zanadio ist eine offizielle digitale Gesundheits­anwendung - App auf Rezept

Entwickelt von Fachkräften mit langjähriger Erfahrung in der Behandlung von Adipositas.

Jetzt Informationen anfordern

Informationsmaterial für Sie und Ihr Praxis-Team:


    Bitte schicken Sie mir einen Teilnahme-Link zur nächsten kostenlosen digitalen Informationsveranstaltung.

    Ihre Daten werden gemäß unserer Datenschutzerklärung verarbeitet.



    zanadio App Screens

    Was ist zanadio?

    zanadio ist ein neues, digitales Adipositas-Programm zur Gewichtsreduktion und -stabilisierung – basierend auf den leitliniengerechten multimodalen Therapiesäulen Ernährung, Bewegung und Verhalten. Als App ist zanadio jederzeit verfügbar, ortsunabhängig einsetzbar und kann auf Basis der eingegeben Daten Patient:innen personalisierte Empfehlungen geben.

    Die Applikation ist nach Prüfung durch das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte in die Liste der verordnungsfähigen Produkte aufgenommen worden und kann als App auf Rezept von Ärztinnen und Ärzten aller Fachrichtungen sowie Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten verschrieben werden.

    Vorteile für Sie als Ärztin/Arzt

    • Erste verordnungsfähige digitale Adipositastherapie in der Regelversorgung
    • Budgetneutrale Verordnung über das Arzneimittelrezept
    • Auf den Leitlinien basierende Adipositastherapie - einfach, individuell und sicher per App
    • Keine Mehrarbeit für die Praxis, Aktivierung und Nutzung autonom durch Patient:innen

    Indikationen

    • Diagnose Adipositas (ICD-10: E66.-)
    • 18 Jahre oder älter
    • Body-Mass-Index zwischen 30-40 kg/m²
    • keine fortgeschrittenen Begleiterkrankungen
    • in Begleitung von Ärzt:in oder medizinischem Fachpersonal
    • physische und mentale Fähigkeit, eine Adipositas-Behandlung selbstständig durchzuführen
    • Kenntnis der deutschen Sprache - fließend in Wort und Schrift
    • Besitz eines Smartphones und geübt in dessen Handhabung

    Kontraindikationen

    • Vorliegen sekundärer Adipositasformen (Cushing-Syndrom, Prader-Willi-Syndrom, Hypogonadismus u.a.)
    • manifeste Hypothyreose, die nicht im Vorfeld medikamentös eingestellt wurde
    • erfolgte adipositaschirurgische Operation (Magenverkleinerung, Magenband o.ä.) innerhalb der letzten drei Jahre
    • fehlende Veränderungsressourcen (Bereitschaft u. Möglichkeit den Lebensstil anzupassen)
    • körperliche Einschränkungen, die eine mäßige eigenständige physische Aktivität nicht ermöglichen
    • akute unbehandelte oder instabile psychische Störungen
    • vermutete oder bestehende Schwangerschaft

    Kontakt für Ärzt:innen

    Bei Fragen rund um zanadio oder den Verordnungsprozess wenden Sie sich gerne direkt an uns.

    zanadio Support

    zanadio - die erste digitale Gesundheitsanwendung von aidhere

    Die aidhere GmbH ist ein digitalmedizinisches Unternehmen, das 2019 von Dr. Nora Mehl, Dr. Tobias Lorenz und Henrik Emmert in Hamburg gegründet wurde. Unsere Mission ist es, mithilfe digitaler, datengetriebener Anwendungen neue und einfach zugängliche Therapiemöglichkeiten für Erkrankungen zu bieten, bei denen ein möglicher Therapieansatz in der Verhaltensänderung liegt.

    Wir entwickeln und vertreiben digitale Gesundheitsanwendungen (z.B. Apps) für verschiedene Indikationen. Dabei beruhen die entwickelten Therapien auf verhaltenspsychologischen und neurowissenschaftlichen Erkenntnissen sowie aktuellen Ansätzen aus der KI-Forschung. Die erste digitale Gesundheitsanwendung (seit Oktober 2020) ist zanadio, welche sich an Menschen mit Adipositas richtet.

    zanadio ist die erste “App auf Rezept”, die als multimodales, digitales und wissenschaftlich fundiertes Adipositas-Programm von Ärztinnen und Ärzten verordnet werden kann. Das Programm basiert auf den Wirkprinzipien der etablierten, konservativen Adipositas-Therapie und setzt diese digital um. Damit wird eine Versorgungslücke in der Behandlung von Menschen mit Adipositas geschlossen, denn bis jetzt gab es für diese Indikation kein medizinisches Produkt oder Programm, welches als zugelassenes Medizinprodukt verordnet werden konnte und dessen Kosten vollständig von den gesetzlichen Krankenkassen getragen werden.

    zanadio ist als App für iOS und Android verfügbar und begleitet Menschen mit Adipositas in einem Therapie-Dreiklang aus Bewegung, Ernährung und Verhaltensänderung. Die Inhalte und Programme sind nach wissenschaftlichen Standards der Psychologie, Ernährungsmedizin und Bewegungswissenschaften erarbeitet.

    Logo DiGA
    zanadio ist als DiGA zugelassen

    Digitale Gesundheitsanwendungen (DiGA) können neue Möglichkeiten der Versorgung schaffen und Patient:innen in einem gesundheitsfördernden Lebenswandel unterstützen. Die Zulassung als DiGA erfordert ein ausführliches Prüfverfahren des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM). Dabei müssen die folgenden Anforderungen mindestens erfüllt sein:

    • Medizinprodukte Klasse I oder IIa (nach MPG oder MDR)
    • Unterstützt Erkennung, Überwachung, Behandlung, Linderung oder Kompensierung von Krankheiten, Verletzungen oder Behinderungen
    • Hauptfunktion beruht wesentlich auf digitalen Technologien
    • Nutzung durch Patient:in oder durch Patient:in und Leistungserbringer gemeinsam
    • Nachweis von: Sicherheit und Funktionstauglichkeit, Datenschutz und Datensicherheit, Interoperabilität und weiteren Qualitätsaspekten, positiven Versorgungseffekten (medizinischer Nutzen oder Struktur- und Verfahrensverbesserungen)