Datenschutz­erklärung der Website zanadio.de

Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie darüber informieren, wie wir personenbezogene Daten auf dieser Website und in Zuge von Anfragen ihrerseits verarbeiten. Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns von höchster Bedeutung, deshalb ist das Einhalten der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz für uns selbstverständlich.

Bitte beachten Sie, dass Sie die Datenverarbeitungen innerhalb der zanadio App unter folgendem Link finden: https://obs.eu-de.otc.t-systems.com/zanadio-django-prod/static/html/de/dataprivacy.html

Namen und Kontaktdaten des Verantwortlichen

aidhere GmbH
Geschäftsführer: Henrik Emmert, Dr. Tobias Lorenz
ABC-Straße 21, 20354 Hamburg
[email protected]

Datenschutzbeauftragter

Sollten Sie Fragen zu unseren Datenschutzmaßnahmen, zur Verarbeitung Ihrer Daten oder bezüglich der Wahrung Ihrer Betroffenenrechte haben, erreichen Sie uns und unseren Datenschutzbeauftragten wie folgt:

Externer Datenschutzbeauftragter

ePrivacy GmbH
vertreten durch Prof. Dr. Christoph Bauer
Große Bleichen 21, 20354 Hamburg
Zu allen Fragen und Anliegen bezüglich Ihrer Daten, wenden Sie sich gerne an [email protected]

Sollten Sie direkt mit unserem Datenschutzbeauftragten kommunizieren wollen (beispielsweise, weil Sie ein besonders sensibles Anliegen haben), kontaktieren Sie diesen bitte auf dem Postweg, da die Kommunikation per E-Mail immer Sicherheitslücken aufweisen kann. Bitte geben Sie bei der Anfrage an, dass sich ihr Anliegen auf die Firma aidhere GmbH bezieht.

Medizinische Zweckbestimmung

zanadio ist eine Softwarelösung zur Therapie von Patienten mit Adipositas (definiert durch einen Body-Mass-Index von über 30 kg/m²). Die Zielgruppe sind Adipositaspatienten mit einem BMI zwischen 30-40 kg/m², die in ihrer Fähigkeit zu körperlicher Aktivität, Ernährungsumstellung oder Verhaltensänderung nicht signifikant beeinträchtigt sind, was einem EOSS-Stadium (Edmonton Obesity Staging System) von 0 bis 2 entspricht, die mindestens 18 Jahre alt sind und über die Fähigkeit verfügen, ein mobiles Gerät zu verwenden.

Die Softwarelösung wird von einem Arzt auf der Grundlage der Diagnose von Adipositas (ICD-10 E66.x) verschrieben, sowie der Eignung für die Verwendung des Produkts angesichts des Zustands des Patienten basierend auf der Entscheidung des Arztes.

Die Softwarelösung zielt darauf ab, die Patienten bei der Umstellung ihres Lebensstils zu unterstützen, was zu einer Reduzierung von Körperfett und Gewicht führt. Bei Patienten, die aktiv an dem Programm teilgenommen haben, wird eine durchschnittliche Gewichtsreduktion von mindestens 5 % erwartet. Konkret betrachtet die App die Lifestyle-Faktoren Ernährung, körperliche Aktivität und damit verbundene Verhaltensweisen.

Mehr zum Zweck der Softwarelösung zanadio erfahren Sie hier.

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen über eine bestimmte oder bestimmbare Person. Darunter fallen die folgenden Kategorien personenbezogener Daten, die wir verarbeiten:

  • Ihre Kontaktdaten (Vor- und Nachname, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer),
  • Ihre Korrespondenz mit uns,
  • Logfiles mit Informationen zu Ihrem Besuch auf unserer Webseite,
  • Online-Identifikatoren (Cookie-IDs, IP-Adressen, Clicks auf der Website, Advertising-IDs, Browser Informationen, Timestamp),
  • Geräteinformationen
  • Gesundheitsdaten von Interessenten (Körpergewicht, Zielgewicht, Größe, Geschlecht, Geburtsdatum, Körperliche Aktivität (Selbsteinschätzung), Motivation, besehende Krankheiten die Bewegung einschränken (ja/nein))

Logfiles

Bei jedem Zugriff auf unsere Internet-Seiten werden Nutzungsdaten durch den jeweiligen Internetbrowser übermittelt und in Protokolldateien, den sogenannten Server-Logfiles, gespeichert. Die dabei gespeicherten Datensätze enthalten die folgenden Daten:

  • Domain von der aus der Nutzer Zugriff auf die Webseite nimmt
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • IP-Adresse des zugreifenden Rechners
  • Webseite(n), die der Nutzer im Rahmen des Angebots besucht
  • Übertragene Datenmenge, Browsertyp und –version
  • Verwendetes Betriebssystem Name des Internet-Service-Providers
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war

Diese Logfile-Datensätze werden in anonymisierter Form ausgewertet, um das Angebot zu verbessern und nutzerfreundlicher zu gestalten, Fehler zu finden und zu beheben und die Auslastung von Servern zu steuern.

Verwendung von Cookies

Allgemeine Informationen zu Cookies

Ein Cookie ist eine Textdatei mit einer Identifikationsnummer, die bei der Nutzung der Website zusammen mit den anderen, eigentlich angeforderten Daten an den Computer des Nutzers übermittelt und dort hinterlegt wird. Die Datei wird dort für einen späteren Zugriff bereitgehalten und dient zur Authentifizierung des Nutzers. Da Cookies nur einfache Dateien und keine ausführbaren Programme sind, geht von ihnen keine Gefahr für den Computer aus.

Je nach gewählter Einstellung des Internetbrowsers durch den Nutzer akzeptiert dieser Cookies automatisch. Diese Einstellung kann aber geändert und die Speicherung von Cookies deaktiviert oder dergestalt eingestellt werden, dass der Nutzer benachrichtigt wird, sobald ein Cookie gesetzt wird. Im Falle einer Deaktivierung der Cookienutzung stehen ggf. einige Funktionen der Webseite nicht oder nur eingeschränkt zur Verfügung. Sie können die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen.

Bereits aktive Cookies können jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Wir arbeiten unter Umständen mit Werbepartnern zusammen, die uns helfen, unser Internetangebot für Sie interessanter zu gestalten. Für diesen Fall werden ggfs. bei Ihrem Besuch unserer Website auch Cookies von Partnerunternehmen auf Ihrer Festplatte gespeichert (Cookies von Drittanbietern).

Sie können ihre Einstellungen zu Cookies jederzeit selbst anpassen:

Cookie-Einstellungen

Session Cookies

Session Cookies werden für die Dauer einer Session benutzt und danach automatisch gelöscht, wenn der ausführende Browser geschlossen wird. Sie stellen beispielsweise sicher, dass Video- und Audiodateien abgespielt werden können, Ihre Nutzereingaben temporär während der Eingabezeit gespeichert werden und somit die Nutzerfreundlichkeit verbessert wird.

Persistent Cookies

Persistente Cookies bleiben nach dem Schließen des Browsers auf Ihrem Endgerät erhalten. Diese Cookies können beispielsweise Ihre Nutzerpräferenzen, wie Spracheinstellungen, speichern und das Nutzerverhalten auf unserer Webseite analysieren. Die Speicherdauer von persistenten Cookies entspricht der jeweiligen Laufzeit des einzelnen Cookies. Danach werden diese automatisch gelöscht.

Liste verwendeter Cookies

CookieAnbieterLaufzeit
zanadioaidhere GmbH30 Minuten
BorlabsBorlabs GmbH12 Monate
MatomoInnocraft Inc.13 Monate
WooCommerceAutomattic Inc.Sitzung / 2 Tage
Facebook-PixelMeta Platforms Ireland Ltd.Sitzung / 12 Monate
Google Tag ManagerGoogle Ireland Ltd.24 Monate
YouTubeGoogle Ireland Ltd.6 Monate

Verwendungszwecke

Wir verarbeiten Ihre Daten zu den folgenden Zwecken:

  • zur Bereitstellung unseres Diensts (Website inklusive Blog, Informationen zu unserer App, Bereitstellung Kontaktformular, Überprüfung Eignung zum Programm)
  • zur Korrespondenz mit Ihnen (bei Anfragen über das Kontaktformular, telefonisch oder per eMail)
  • zur Abwicklung von Verträgen mit Ihnen
  • zur Qualitätssicherung und Statistik
  • zur Verbesserung unseres Dienstes
  • zu Werbezwecken (keine Verbindung zu App Daten)

Rechtsgrundlage

Wir stützen uns bei der Verarbeitung Ihrer Daten auf die folgenden Rechtsgrundlagen:

  • Ihre Einwilligung, sofern Sie uns eine solche gegeben haben (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO),
  • die Anbahnung oder Durchführung eines Vertrages mit Ihnen (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO),
  • die Erfüllung von gesetzlichen Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO),
  • die Umsetzung unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO)

Berechtigte Interessen

Die Verarbeitung Ihrer Daten bezweckt die Wahrung der folgenden berechtigten Interessen:

  • Verbesserung unseres Angebots
  • Schutz unserer Systeme vor Missbrauch
  • zur Erstellung von Statistiken

Erfordernis oder Verpflichtung zur Bereitstellung von Daten

Soweit dies nicht ausdrücklich angegeben ist, ist die Bereitstellung Ihrer Daten nicht erforderlich oder verpflichtend.

Datenquellen

Wenn nicht anders angegeben, erhalten wir die Daten von Ihnen (einschließlich über die von Ihnen verwendeten Geräte).

Speicherdauer

Wir speichern Ihre Daten,

  • wenn Sie in die Verarbeitung eingewilligt haben höchstens solange, bis Sie Ihre Einwilligung widerrufen;
  • wenn wir die Daten zur Durchführung eines Vertrags benötigen, höchstens solange, wie das Vertragsverhältnis mit Ihnen besteht;
  • wenn wir die Daten auf der Grundlage eines berechtigten Interesses verwenden, höchstens solange, wie Ihr Interesse an einer Löschung oder Anonymisierung nicht überwiegt;
  • sofern gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen, bis zum Ende der Aufbewahrungsfristen.

Datensicherung

Wir haben umfangreiche technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen, um Ihre Daten gegen mögliche Gefahren, wie unbefugten Zugang oder Zugriff, unbefugte Kenntnisnahme, Veränderung oder Verbreitung, sowie vor Verlust, Zerstörung oder Missbrauch zu sichern. Um Ihre persönlichen Daten bei der Übertragung vor unberechtigtem Zugriff Dritter zu schützen, sichern wir die Datenübertragungen ggf. mittels SSL-Verschlüsselung. Es handelt sich dabei um ein standardisiertes Verschlüsselungsverfahren für Online-Dienste, insbesondere für das Web.

Datenempfänger

Bei der Verarbeitung Ihrer Daten arbeiten wir mit den folgenden Dienstleistern zusammen, die Zugriff auf Ihre Daten haben:

Hosting

Wir nehmen Hosting-Leistungen der Mittwald Cm Service GmbH & Co. KG in Anspruch. Diese dienen der Zurverfügungstellung von Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz  und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technischer Wartungsleistungen, um den Betrieb dieses Onlineauftrittes aufrecht zu erhalten. Hierbei verarbeitet unser Hostinganbieter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieser Webseite. Es wurde ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO abgeschlossen.

Schnittstellen-Verbindung

Wir setzen die Schnittstellen-Software (Integration unterschiedlicher Datenbanken und Web-Tools) “Integromat” für die der Integromat s.r.o., Novakovych 1954/20a, 180 00 Prague 8, Tschechische Republik (“Integromat”) ein. Integromat nutzt die Daten der Nutzer nur zur technischen Verarbeitung der Anfragen und zum Einpflegen der vom Nutzer angegebenen Daten in die von uns eingesetzten IT-Systeme und gibt sie nicht an Dritte weiter. Nach der Verarbeitung werden sämtliche Nutzer-Daten gelöscht. Mit Integromat wurde ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO abgeschlossen. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Integromat finden Sie hier.

Zahlungsabwicklung

Zur Abwicklung von Zahlungen nutzen wir den externen Zahlungsdienstleister Mollie B.V, Keizersgracht 313, 1016 EE Amsterdam, Niederlande (im Folgenden “Mollie”). Über Mollie werden die folgenden Zahlungsmethoden abgewickelt: Mastercard, Visa, Sofortüberweisung, Lastschrift, Giropay, Klarna auf Rechnung, Klarna Ratenkauf und Klarna Pay now. Wenn Sie eine Bezahlung vornehmen, werden die von Ihnen eingegebenen Zahlungsdaten sowohl an Mollie sowie den von Ihnen gewählten Zahlungsanbieter übermittelt. Die Übermittlung Ihrer Daten an Mollie erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung) und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags). Sie haben die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich auf die Wirksamkeit von in der Vergangenheit liegenden Datenverarbeitungsvorgängen nicht aus. Für die Zahlungsgeschäfte gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenschutzhinweise der jeweiligen Zahlungsdienstleister, welche auch innerhalb der jeweiligen Webseiten, bzw. Transaktionsapplikationen abrufbar sind. Wir verweisen auf diese ebenfalls zwecks weiterer Informationen und Geltendmachung von Widerrufs-, Auskunfts- und anderen Betroffenenrechten. Details zur Zahlung über den Zahlungsdienstleister Mollie entnehmen Sie bitte hier.

Customer Relationship Management

Wir nutzen Pipedrive, angeboten von der Firma Pipedrive OÜ, Paldiski mnt 80, Tallinn 10617, Estland als unser Customer-Relationship-Management -Tool (“CRM-Tool”) zur Verarbeitung und Speicherung der Kontaktdaten. Bei der Kontaktaufnahme mit uns (per Kontaktformular) werden die Nutzerdaten erfasst und in Pipedrive verarbeitet. Pipedrive erlaubt es uns Anliegen und Nachrichten schneller zu bearbeiten und zu beantworten. Dafür werden Daten an Pipedrive übertragen und auf Servern von Pipedrive gespeichert.

Es wurde ein Auftragsdatenverarbeitungsvertrag mit Pipedrive geschlossen. Die Datenschutzerklärung von Pipedrive können Sie hier abrufen: https://www.pipedrive.com/en/privacy.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Pipedrive finden Sie hier.

E-Mail-Versand

Zum Versenden von E-Mails nutzen wir unter anderem den Dienst Rapidmail, angeboten von der rapidmail GmbH (Augustinerplatz 2, 79098 Freiburg i.Br.n, Deutschland) Dieser Dienst ermöglicht die Verwaltung einer Datenbank mit E-Mail-Kontakten, um mit Ihnen per E-Mail zu kommunizieren. Der Dienst verwaltet Daten darüber, an welchem Datum und zu welcher Uhrzeit eine E-Mail von Ihnen gelesen wurde, sowie darüber, wann Sie mit eingehenden E-Mail-Nachrichten interagiert haben, beispielsweise durch Klicken auf Links, die in der E-Mail enthalten sind. Es wurde ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO abgeschlossen.

Google-Tag-Manager

Diese Website benutzt den Google Tag Manager. Google Tag Manager ist eine Lösung, mit der Vermarkter Website-Tags über eine Oberfläche verwalten können. Das Tool Tag Manager selbst (das die Tags implementiert) ist eine cookielose Domain und erfasst keine personenbezogenen Daten. Das Tool sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden.

Webanalyse und Remarketing

Wir verwenden Analysetools in Form von Tracking Software, spezifisch die Software “Matomo” welche wir selbst betreiben, um die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer unserer Webseite zu ermitteln. Es werden keine Daten bei der Nutzung von Matomo an Dritte übertragen.

Ihre Einwilligung zum Tracking können Sie jederzeit in den Cookie-Einstellungen widerrufen.

Facebook Pixel

Auf dieser Website verwenden wir den Dienst Facebook Pixel der Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland („Meta“) zur Konversionsmessung, um Ihnen und anderen interessierten Nutzern Werbung auf Facebook und anderen Websites anzeigen und um die Wirkung von Werbung messen zu können. Durch das Facebook Pixel, das wir in unsere Website implementiert haben, baut Ihr Browser eine Verbindung mit Facebook auf, wodurch Userdaten wie IP-Adresse oder User-ID abgeglichen werden können. Sofern Sie bei Facebook registriert sind, kann Meta den Besuch Ihrem Account zuordnen. So kann ihr Verhalten nachverfolgt werden, wenn Sie etwa durch den Klick auf eine Facebook-Anzeige auf unsere Seite gelangt sind oder durch den Klick auf eine von uns eingeblendete Werbeanzeige zum Werbenden weitergeleitet wurden. Die Anzeigen können so in puncto Wirksamkeit für statistische oder andere Marktforschungszwecke ausgewertet werden und weitere Werbung verbessert werden. Wir können daraus keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer ziehen, Meta kann jedoch danach das Schalten von Werbeanzeigen auf und außerhalb von Facebook anpassen. Hierzu nutzt Meta möglicherweise Cookies, Web Beacons oder sonstige Speichertechnologien und setzt für maximal 180 Tage ein Cookie u.a. mit der Information, dass Sie unsere Webseite aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben, sobald Sie der Verwendung von zustimmungspflichtigen Cookies zugestimmt haben.

Die Datenverarbeitung erfolgt mit Ihrer Einwilligung auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft über unsere Consent-Management-Plattform, die Sie hier aufrufen können, widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Darüber hinaus können Sie Ihre Einwilligung durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers oder als eingeloggte Nutzer des Sozialen Netzwerks Facebook unter https://www.facebook.com/settings/?tab=ads#_ widerrufen. Sie können nutzerbasierte Werbung ferner über die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative (http://optout.networkadvertising.org/), über http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/   bzw. die US-amerikanische Webseite (http://www.aboutads.info/choices) deaktivieren. Die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ können Sie als angemeldeter Facebook-Nutzer im Bereich Einstellungen für Werbeanzeigen deaktivieren.

Soweit mit dem erwähnten Tool personenbezogene Daten auf unserer Website erfasst und an Meta weitergeleitet werden, sind wir und Meta beschränkt für diese Datenverarbeitung gemeinsame Verantwortliche. Wir haben mit Meta einen Vertrag über die gemeinsame Verantwortlichkeit in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer Daten nach Art. 26 DSGVO geschlossen, dessen Bedingungen Sie hier einsehen können.Wir sind danach für die Erteilung der Datenschutzinformationen und für die datenschutzrechtlich sichere Implementierung des Tools auf unserer Website verantwortlich. Meta ist für die Datensicherheit verantwortlich. Betroffenenrechte hinsichtlich der bei Meta verarbeiteten Daten können direkt bei Meta geltend gemacht werden, und werden im Falle einer Geltendmachung bei uns an Meta weitergeleitet. Weitere Informationen dazu, welche personenbezogene Daten im Rahmen der gemeinsamen Verantwortlichkeit verarbeitet werden, finden sie unter https://www.facebook.com/legal/terms/businesstools_jointprocessing. Die nach der Weiterleitung erfolgende Verarbeitung durch Meta erfolgt nicht in gemeinsamer Verantwortung.

Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass Meta Daten Zwecks Speicherung und Weiterverarbeitung in die USA überträgt. Sofern eine solche Datenübertragung in die USA erfolgt, wird diese auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt: https://www.facebook.com/legal/EU_data_transfer_addendum und https://de-de.facebook.com/help/566994660333381.

Weitere Informationen darüber, wie Meta persönliche Daten verarbeitet, einschließlich der Möglichkeiten, Ihre Betroffenenrechte gegenüber Meta auszuüben, finden Sie in der Datenrichtlinie von Meta unter https://www.facebook.com/about/privacy.

Google Ads- Verwendung der Remarketing- oder “Ähnliche Zielgruppen”- Funktion der Google LLC

Wir verwenden auf unserer Website die Remarketing- oder “Ähnliche Zielgruppen”- Funktion der Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“). Soweit Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt im Europäischen Wirtschaftsraum oder der Schweiz haben, ist Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland) der für Ihre Daten zuständige Verantwortliche. Google Ireland Limited ist demnach das mit Google verbundene Unternehmen, welches für die Verarbeitung Ihrer Daten und die Einhaltung der anwendbaren Datenschutzgesetze verantwortlich ist. Die Anwendung dient dem Zweck der Analyse des Besucherverhaltens und der Besucherinteressen. Zur Durchführung der Analyse der Websiten-Nutzung, welche die Grundlage für die Erstellung der interessenbezogenen Werbeanzeigen bildet, setzt Google Cookies ein. Über die Cookies werden die Besuche der Website sowie anonymisierte Daten über die Nutzung der Website erfasst. Es erfolgt keine Speicherung von personenbezogenen Daten der Besucher der Website. Besuchen Sie nachfolgend eine andere Website im Google Display-Netzwerk werden Ihnen Werbeeinblendungen angezeigt, die mit hoher Wahrscheinlichkeit zuvor aufgerufene Produkt- und Informationsbereiche berücksichtigen. Ihre Daten werden gegebenenfalls in die USA übermittelt. Die Datenverarbeitung, insbesondere das Setzen von Cookies, erfolgt mit Ihrer Einwilligung auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können die Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Nähere Informationen zu Google Remarketing sowie die dazugehörige Datenschutzerklärung finden Sie unter: https://www.google.com/privacy/ads/

Google Ads

Wir nutzen Google Ads, ein Online-Werbeprogramm der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (im Folgenden „Google”), welches uns ermöglicht, Werbeanzeigen in der Google-Suchmaschine oder auf Drittwebseiten auszuspielen, wenn der Nutzer bestimmte Suchbegriffe bei Google eingibt (Keyword-Targeting). Ferner können zielgerichtete Werbeanzeigen anhand der bei Google vorhandenen Nutzerdaten (z.B. Standortdaten und Interessen) ausgespielt werden (Zielgruppen-Targeting). Wir können diese Daten quantitativ auswerten, indem wir beispielsweise analysieren, welche Suchbegriffe zur Ausspielung unserer Werbeanzeigen geführt haben und wie viele Anzeigen zu entsprechenden Klicks geführt haben.

Die Datenverarbeitung, insbesondere das Setzen von Cookies, erfolgt mit Ihrer Einwilligung auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) DSGVO. Sie können die Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Der Widerruf kann durch Deaktivieren der entsprechenden Auswahl auf unserer Consent-Management-Plattform erfolgen, die Sie über folgenden Link erreichen können: Cookie-Einstellungen

Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Details finden Sie unter https://policies.google.com/privacy/frameworks und https://privacy.google.com/businesses/controllerterms/mccs/.

Verwendung von Google Ads Conversion-Tracking

Wir verwenden auf unserer Website das Online-Werbeprogramm „Google Ads“ und in diesem Rahmen Conversion-Tracking (Besuchsaktionsauswertung). Das Google Conversion Tracking ist ein Analysedienst der Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“). Soweit Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt im Europäischen Wirtschaftsraum oder der Schweiz haben, ist Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland) der für Ihre Daten zuständige Verantwortliche. Google Ireland Limited ist demnach das mit Google verbundene Unternehmen, welches für die Verarbeitung Ihrer Daten und die Einhaltung der anwendbaren Datenschutzgesetze verantwortlich ist. Wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken, wird ein Cookie für das Conversion-Tracking auf Ihrem Rechner abgelegt. Diese Cookies haben eine begrenzte Gültigkeit, enthalten keine personenbezogenen Daten und dienen somit nicht der persönlichen Identifizierung. Wenn Sie bestimmte Seiten unserer Website besuchen und das Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und wir erkennen, dass Sie auf die Anzeige geklickt haben und zu dieser Seite weitergeleitet wurden. Jeder Google Ads-Kunde erhält ein anderes Cookie. Somit besteht keine Möglichkeit, dass Cookies über die Websites von Ads-Kunden nachverfolgt werden können. Die Informationen, die mit Hilfe des Conversion-Cookie eingeholt werden, dienen dem Zweck Conversion-Statistiken zu erstellen. Hierbei erfahren wir die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf eine unserer Anzeigen geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Wir erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Ihre Daten werden gegebenenfalls in die USA übermittelt. Die Datenverarbeitung, insbesondere das Setzen von Cookies, erfolgt mit Ihrer Einwilligung auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können die Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Der Widerruf kann durch Deaktivieren der entsprechenden Auswahl auf unserer Consent-Management-Plattform erfolgen, die Sie über folgenden Link erreichen können: Cookie-Einstellungen

Nähere Informationen sowie die Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter: https://www.google.de/policies/privacy/

YouTube

Wir verwenden die YouTube-Einbettungsfunktion zur Anzeige und Wiedergabe von Videos des Anbieters YouTube (im Folgenden „YouTube“), der zu der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (im Folgenden „Google“) gehört.

Hierbei wird der erweiterte Datenschutzmodus verwendet, der nach Anbieterangaben eine Speicherung von Nutzerinformationen erst bei Wiedergabe des/der Videos in Gang setzt. Wird die Wiedergabe eingebetteter YouTube-Videos gestartet, setzt der Anbieter YouTube Cookies oder vergleichbarer Wiedererkennungstechnologien ein, um Informationen über das Nutzerverhalten zu sammeln. Hinweisen von YouTube zufolge dienen diese unter anderem dazu, Videostatistiken zu erfassen, die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern und missbräuchliche Handlungsweisen zu unterbinden. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet, wenn Sie ein Video anklicken. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) als Nutzungsprofile und wertet diese aus. Eine solche Auswertung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO auf Basis der berechtigten Interessen von Google an der Einblendung personalisierter Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen. Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote (berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO). Sofern die Datenverarbeitung auf unserem berechtigten Interesse basiert, können sie der Verarbeitung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde (z. B. eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) DSGVO; Sie können die Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Der Widerruf kann durch Deaktivieren der entsprechenden Auswahl auf unserer Consent-Management-Plattform erfolgen, die Sie über folgenden Link erreichen können: Cookie-Einstellungen

Der Analyse des Nutzungsverhaltens sowie zielgerichtete Werbung durch YouTube können Sie unter folgendem Link widersprechen https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Weitere Informationen zum Datenschutz bei YouTube finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy

eCommerce

Um Ihnen unsere physischen oder digitalen Produkte oder Dienstleistungen bestmöglich auf unserer Website anbieten zu können, nutzen wir das Open-Source Shopsystem WooCommerce, welches als Plugin eingebunden ist. Dieses WooCommerce-Plugin basiert auf dem Content-Management-System WordPress, das ein Tochterunternehmen der Firma Automattic Inc. (60 29th Street #343, San Francisco, CA 94110, USA) ist. Durch die implementierten Funktionen werden Daten an Automattic Inc. versandt, gespeichert und verarbeitet.

Sofern es keine gesetzliche Verpflichtung gibt, Daten für einen längeren Zeitraum aufzubewahren, löscht WooCommerce die Daten dann, wenn Sie für die eigenen Zwecke, für die Sie gespeichert wurden, nicht mehr benötigt werden. So werden zum Beispiel Serverlogfiles, die technische Daten zu Ihrem Browser und Ihrer IP-Adresse erhalten etwa nach 30 Tagen wieder gelöscht.

Mehr Details zur Datenschutzrichtlinie von WooCommerce und welche Daten auf welche Art durch WooCommerce erfasst werden, finden Sie hier.

Weitere Drittanbieter

Desweiteren nutzen wir innerhalb der aidhere GmbH Projektmanagementtools, Videokonferenzsysteme, Software für die Buchhaltung, Software für Terminvereinbarungen und Cloud Computing, bei denen durch Anfragen oder Abrechnungen personenbezogene Daten ihrerseits ggfs. verarbeitet werden.

Übertragung in Drittländer

Es findet eine Datenübertragung in Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums statt. Wir übermitteln personenbezogene Daten nur in Drittländer, bei denen die EU-Kommission ein angemessenes Schutzniveau bestätigt hat oder wenn wir den sorgfältigen Umgang mit den personenbezogenen Daten durch vertragliche Vereinbarungen oder andere geeignete Garantien, wie Zertifizierungen oder nachgewiesene Einhaltung von internationalen Sicherheitsstandards, sicherstellen können.

  • USA (Standardvertragsklauseln)

Es findet keine Datenübertragung in Drittländer bei der Verwendung der DiGA statt.

Information über eine gemeinsame Verantwortlichkeit gem. Art 26 Abs. 2 DSGVO

Im Rahmen der Koordination der Kommunikation mit Arztpraxen bezüglich des Vertriebes der Digitalen Gesundheitsanwendungen der Hersteller arbeiten die DiGA info GmbH & Co. KG und die Hersteller aidhere GmbH, mementor DE GmbH, Selfapy GmbH und ViViRA Health Lab GmbH eng zusammen. Dies betrifft auch die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten. Dabei werden folgende Daten von den beteiligten Unternehmen erhoben und verarbeitet:

  • Kontaktdaten (insb. Vor- und Nachnamen, Anschriften, E-Mail-Adressen und Telefonnummern von Ärzten);
  • Informationen über Korrespondenz mit Ärzten, Ansprachen per Brief- und Telefon von Ärzten, Testzugänge für Ärzte;
  • Informationen über Korrespondenz zu und Teilnahme an Webinaren und Schulungen für Ärzte;
  • Informationen zum Versand von Infomaterial/-paketen an Ärzte;
  • Informationen zu Korrespondenz mit Ärzten im Rahmen von Messen und Kongressen und deren Teilnahme;
  • Kundendaten (insb. Benutzerprofile, Adressen und Bestellhistorien) und Verordnungshistorie.

Wir haben deshalb mit den oben genannten Parteien einen Vertrag über die gemeinsame Verantwortlichkeit in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer Daten nach Art. 26 DSGVO geschlossen. In der Vereinbarung ist u.A. geregelt:

Im Rahmen ihrer gemeinsamen datenschutzrechtlichen Verantwortlichkeit haben die Parteien vereinbart, wer von ihnen welche Pflichten nach der DS-GVO erfüllt. Dies betrifft insbesondere die Wahrnehmung der Rechte der betroffenen Personen und die Erfüllung der Informationspflichten gemäß den Artikeln 13 und 14 DSGVO.

Die Parteien haben vereinbart unabhängig voneinander Daten über die Kommunikation mit Ärzten in den eigenen Systemen zu speichern. Um diese Kommunikation effektiver auszugestalten, werden die entsprechenden Kontakte der Parteien in regelmäßigen Abständen mit der DiGA info geteilt, welche die Daten mit dem eigenen System abgleicht und ggf. aktualisiert. Auf Basis der aktualisierten Informationen informiert die DiGA info die weiteren Parteien über bereits bestehende oder zukünftige Kontakte mit Ärzten.

Betroffene Personen können Ihre Betroffenenrechte gem. der Art. 15 ff. DSGVO gegenüber jeder der Parteien geltend machen. Die Parteien werden entweder selbst antworten oder die Anfrage an die korrekte Partei aus der gemeinsamen Verantwortlichkeit weiterleiten.

Weitere Informationen zu den Parteien finden Sie über die folgenden Links:

Ihre Rechte

Als Betroffener haben Sie die folgenden Rechte:

  • Auskunft über die Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen, sowie den Erhalt einer Kopie Ihrer personenbezogenen Daten. Auskunft können Sie unter anderem verlangen über die Zwecke der Verarbeitung, die Kategorien der personenbezogenen Daten die verarbeitet werden, die Empfänger der Daten (sofern eine Weitergabe erfolgt), die Dauer der Speicherung oder die Kriterien für die Festlegung der Dauer;
  • die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder an einen anderen Verantwortlichen zu übermitteln;
  • Ihre Daten zu berichtigen. Sollten Ihre personenbezogenen Daten unvollständig sein, so haben Sie, unter Berücksichtigung der Verarbeitungszwecke, das Recht die Daten zu vervollständigen;
  • Ihre Daten löschen oder sperren zu lassen;
  • die Verarbeitung einschränken zu lassen;
  • der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen;
  • Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten für die Zukunft zu widerrufen und
  • sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde über eine unzulässige Datenverarbeitung zu beschweren.

Stand der Datenschutzerklärung

Bei Änderungen unserer Prozesse passen wir die Informationen an.

Stand dieser Datenschutzerklärung: 16.08.2022

Ältere Versionen:

Rezept-Code

BMI-Rechner

Deine Größe

Dein Gewicht

✔ Du kannst zanadio zu 100 % als Kassenleistung erhalten