Folge- und Begleiterkrankungen

Welche Erkrankungen können durch starkes Übergewicht verursacht werden?

Man mit Übergwicht schläft

Pickwick-Syndrom: Ursachen, Folgen, Behandlung

Bei dem Pickwick-Syndrom handelt es sich um eine spezielle Form der obstruktiven Schlafapnoe – eine Atemschwäche, die sich vor allem nachts bemerkbar macht. Ausschließlich Menschen mit starkem Übergewicht (Adipositas) sind von dem Syndrom betroffen.

Metabolisches Syndrom

Das Metabolische Syndrom – auch als „Tödliches Quartett“ bekannt – ist eine Kombination verschiedener Krankheiten beziehungsweise Risikofaktoren für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Mit der passenden Ernährung und Bewegung ist es möglich, das Krankheitsrisiko zu senken.

Fettleber bei Übergewicht

Etwa 85 Prozent aller Menschen mit Adipositas haben eine Fettleber. Wer seine Fettleber heilt, unterstützt damit seinen Stoffwechsel und das Abnehmen fällt leichter. Mit der passenden Ernährung ist das möglich.
Hier findest du wichtige Informationen zu Ursachen, Diagnose und die Behandlung der Fettleber.

Hände greifen nach Schokoladenpapier

Binge-Eating-Syndrom

Wiederkehrende Essattacken mit regelrechtem Kontrollverlust deuten auf das sogenannte Binge-Eating-Syndrom hin. Dieses ist nicht zu verwechseln mit dem klassischen Heißhunger, den die meisten Menschen kennen.

Waage zeigt über 120kg

Folgeerkrankungen von Adipositas

Menschen mit Adipositas haben ein erhöhtes Risiko für eine Reihe von Krankheiten. Vor allem das vermehrte Bauchfett verändert den Stoffwechsel so, dass über kurz oder lang Folgeerkrankungen entstehen.

Bluthochdruck bei Übergewicht

Bluthochdruck ist eine typische Folgeerkrankung von Übergewicht. Die gute Nachricht: Der Blutdruck sinkt meist mit einer Gewichtsabnahme – hier kommt es auch auf die passende Ernährung an.

zanadio - Die neue digitale Adipositas-Therapie

BMI-Rechner

Der Body-Mass-Index (BMI) ist ein Maß, um das Körpergewicht einzuordnen. Mit unserem BMI Rechner kannst du deinen Body-Mass-Index berechnen und so herausfinden, ob eine Adipositas besteht.